Donnerstag , 23 November 2017
Startseite > Allgemein > ADFC und AOK: „Mit dem Rad zur Arbeit“

ADFC und AOK: „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mit dem Rad zur Arbeit fördert die Gesundheit

Mit dem Rad zur Arbeit fördert die Gesundheit

Siegen-Wittgenstein. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) und die AOK hatten zum Beginn der Radsaison 2013 im Rahmen der gemeinsamen Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ dazu aufgerufen, dass viele Mitarbeiter von heimischen Firmen und Verwaltungen mindestens 20 Tage ihr Auto stehen lassen und statt dessen mit dem Rad zur Arbeit fahren.

Jeder weiß, dass Radfahren hier im Siegerland schwieriger und anstrengender als am flachen Meer. Gerade deshalb freuen wir uns, dass mehr als 150 Fahrradfahrer unserer gemeinsamen Einladung gefolgt sind und an 5797 Tagen immerhin 82.686 Kilometer mit ihrer Muskelkraft zurück gelegt haben. Eine tolle Leistung,

so der Siegener AOK-Chef Dirk Schneider. Karsten Riedl vom ADFC ergänzt:

Wer wieder Lust hat im kommenden Jahr mit-zumachen, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns über jeden, der aktiv das Rad nutzt.

Wertvolle Preise gab zu in diesem Jahr gewinnen, die allesamt gesponsert waren. Vom Helm über Fahrradtaschen, Kartenmaterial, Fahrradschlösser, Lichtanlagen und Radcomputer – war alles dabei. Allen Gewinner wurden jetzt die Preise überreicht.

Quelle: AOK

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.