Home > Gesundheit > Kreuzbandriss durch gezieltes Training vorbeugen

Kreuzbandriss durch gezieltes Training vorbeugen

Kreuzbandrisse - sie können zu monatelangen Ausfällen in Sport und Beruf führen.
Kreuzbandrisse – sie können zu monatelangen Ausfällen in Sport und Beruf führen. Foto: © psdesign1 – Fotolia.com

Sami Khedira hätte es fast die WM-Teilnahme gekostet, Holger Badstuber mit 25 fast seine aussichtsreiche Fußballerkarriere. Neben vielen unterschiedlichen Sportverletzungen stellt der Kreuzbandriss diejenige Verletzung dar, die trotz adäquater Behandlung zu einem 6 bis 9-monatigen Ausfall und darüber hinaus über das weitere sportliche Schicksal und berufliche Ambitionen entscheiden kann. Trotz der Fortschritte in der Kreuzbandchirurgie gelingt es nicht, den ursprünglichen Zustand des Kreuzbandes wiederherzustellen.

„In Folge von Kreuzbandverletzungen treten häufig Folgeschäden, wie bspw. beschleunigter Kniegelenkverschleiß auf. Folglich sollte der Vorbeugung von Kreuzbandrissen eine zentrale Stellung zukommen“, erläutert Dr. Jürgen Bong, Chefarzt der Orthopädie am Olper St. Martinus-Hospital. „Durch gezielte Trainingsmethoden kann das Verletzungsrisiko um bis zu 50 % reduziert werden. Die Vorbeugung von Verletzungen sollte während des ganzen Jahres in das Trainingsprogramm integriert werden.“

Quelle/Bild:
Katholische HospitalgesellschaftSüdwestfalen gGmbH

Check Also

Schützt Vitamin C die Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein vor Erkältungen?

AOK-Faktenbox liefert Antworten Kreis Siegen-Wittgenstein. Ein Kratzen im Hals ist häufig ein erstes Anzeichen für …