Bewegungsmangel bei Arthrose – Experten raten zu Sport

Schmerz im Kniegelenk

Nahezu jeder dritte 45- bis 67-Jährige in Deutschland ist von Arthrose betroffen; bei den über 65-Jährigen ist es bereits jeder zweite. Betroffene haben oft anfangs große Schmerzen, vor allem, wenn sie sich bewegen. Sie sind verunsichert, wie stark sie ihre Gelenke noch belasten dürfen und bewegen sich deshalb immer seltener. Dabei lindert regelmäßige Bewegung die Krankheitszeichen der Arthrose und verlangsamt ihr Fortschreiten.

Arthrose zählt zu den häufigsten Erkrankungen im Alter. Aber auch immer mehr junge Menschen sind betroffen: Ein Unfall, eine angeborene Fehlstellung, Übergewicht, Gelenkentzündungen und Stoffwechselerkrankungen können ursächlich sein. Sind große Gelenke wie Knie, Hüfte, Wirbelsäule und Sprunggelenk von der Arthrose betroffen, ist das Bewegungsverhalten der Betroffenen häufig stark eingeschränkt. „Meist sorgen Schmerzen dafür, dass sich die Patienten nicht mehr regelmäßig bewegen“, stellen von doqtor befragte Mediziner fest „Damit beginnt ein Teufelskreis: Schont sich der Betroffene, wird weniger Gelenkflüssigkeit produziert. Die Knorpel werden rau und spröde, was wiederum den Verschleiß fördert und zu Schmerzen führt.“

Bewegung gilt jedoch als elementarer Bestandteil der Arthrose-Therapie. Orthopäden im Siegerland empfehlen daher ein angemessenes Training: Im Ideal sollte täglich 30 bis 40 Minuten trainiert werden. Falls dies nicht möglich sein sollte, liegt das Minimum bei zweimal die Woche. Das Training hat auf drei Prinzipien zu beruhen: eine sanfte Übung, ein gutes Körpergefühl und ein gutes Wechselspiel zwischen Belastung und Anpassung. Orthopäden empfehlen: Walking, Dehn- und Kräftigungsübungen sind bei schmerzenden Gelenken besonders empfehlenswert. Welche Sportarten für Arthrose-Patienten geeignet sind und welche besser vermieden werden, haben Experten aus dem St. Marien-Krankenhaus Siegen in einer Checkliste zusammengefasst:

  • Schwimmen
  • Nordic Walking
  • Jogging
  • Aerobic
  • Radfahren
  • Skilanglauf

Demgegenüber raten die Mediziner von Tennis, Squash, Volleyball, Ski alpin, Fußball und Handball ab. Weitere Informationen zum Thema Arthrose und zum Leben mit der Erkrankung sind in unserem GELENKE SPEZIAL zu finden, mit folgenden Themen:

Autor: Christian Kreuzberg
Foto/Symbolbild: © psdesign1 – fotolia.com

Check Also

Deutlich früherer Start der Heuschnupfensaison

Die Pollensaison hat begonnen Milder Winter lässt die Pollen mehr als vier Wochen früher fliegen …