Home > 2014 > Oktober

Monthly Archives: Oktober 2014

Ängste abbauen

Die Deutsche Herzstiftung hat Herzrhythmusstörungen zum Thema der Herzwochen 2014 gewählt, die unter dem Motto „Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen“ stehen und bundesweit im November stattfinden. Die wahrscheinlich größte Veranstaltung in dieser Zeit findet am 22. November von 9 – 14 Uhr in der Siegerlandhalle statt. Wenn das Herz unregelmäßig schlägt, können Anstrengung, Aufregung oder Verliebtheit daran schuld sein. Manchmal …

Read More »

Aus dem Takt

Die Kardiologie im St. Marien-Krankenhaus Siegen ist die größte im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Prof. Dr. med. Michael Buerke ist Chefarzt der Medizinischen Klinik II, zu der die Kardiologie gehört. Zum Siegener Herz-Tag hat die Redaktion ihm Fragen zum Thema Herz-Rhythmus-Störungen gestellt: Herr Prof. Dr. Buerke, welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten können Patienten Ihrer Kardiologie erwarten? Prof. Michael Buerke: …

Read More »

Praxis für Innere Medizin startet im Ambulanten Zentrum Albertus Magnus

Im Ambulanten Zentrum Albertus Magnus startete nun die Praxis für Innere Medizin von Dr. med. Philipp Kneppe ihren Betrieb. Die Praxis ist Bestandteil des medizinischen Versorgungszentrums am St. Marien-Krankenhaus Siegen, das damit insbesondere seine Schwerpunkte in den Bereichen Diabetologie und Gastroenterologie stärkt. „Durch die Qualifikation unserer Mitarbeiter und die großzügigen räumlichen Voraussetzungen können wir die Beratung, Schulung und Behandlung von …

Read More »

Rathäuser Weidenau und Geisweid: Defibrillatoren für Herznotfälle installiert

Ab sofort steht in den Rathäusern Weidenau und Geisweid je ein mobiler Defibrillator für den Einsatz bei Herznotfällen bereit. Beide Geräte sind jeweils im Erdgeschoss zu finden: im Rathaus Weidenau im Treppenhaus und im Wartebereich des Bürgerbüros Geisweid. Das Unternehmen RWE Deutschland stellt die zwei Defibrillatoren der Stadt Siegen kostenlos zur Verfügung. Weitere Geräte befinden sich im Rathaus Siegen, in …

Read More »

Siegerländer Einklang

Drei große Siegerländer Krankenhausträger – das St. Marien-Krankenhaus Siegen, das Kreisklinikum Siegen und die DRK-Kinderklinik –  haben jetzt das Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe Südwestfalen GmbH (BIGS) als neue Ausbildungsinstitution gegründet. Rund 275 Auszubildende werden nach Fertigstellung eines Neubaus am Siegener Wellersberg im Berufsfeld der der Gesundheits- und Kranken- sowie Kinderkrankenpflege aus- und weitergebildet. Weitere 75 neue Ausbildungsplätze entstehen durch die Etablierung …

Read More »

Beim Schlaganfall zählt jede Minute

Halbseitige Lähmung oder ein herabhängendes Augenlid – Anzeichen für einen Schlaganfall (Apoplex). Bundesweit erleiden ihn jedes Jahr rund 270.000 Menschen. Er ist der häufigste Grund für Behinderungen im Alter und nach Angaben der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Wer Zeuge eines Schlaganfalls wird, sollte sofort den Notruf wählen. Jede Minute zählt, um Folgeschäden zu verhindern“ Kommt es …

Read More »

Demenz – Warum Früherkennung so wichtig ist

In Deutschland leiden schon heute etwa eine Million Menschen an Demenz, einer degenerativen Hirnerkrankung, die vor allem im Alter auftritt und zu starken Beeinträchtigungen der geistigen Leistungsfähigkeit führt. Wird die Erkrankung früh genug erkannt, lassen sich Symptome oft noch lindern und der Verlauf der Erkrankung verlangsamen. Wieder einmal hat man einen Termin verschwitzt oder kann sich partout nicht an einen …

Read More »

Das Burn-out-Syndrom

Es ist inzwischen ein häufig gebrauchtes Schlagwort im Alltag, das aber eine durchaus längere Vergangenheit hat: der Burn-Out. Ein Begriff im Spiegel der Zeit… Literarisch wird das Phänomen des „Ausgebranntseins“ durch Graham Creene 1960 in seinem Roman „A Burnt-Out Case“ populär, der einen desillusionierten Architekten beschreibt, der seinen Beruf aufgibt, um im afrikanischen Dschungel zu leben. Eine wissenschaftliche Erstbeschreibung des …

Read More »

Burnout vermeiden mit Achtsamkeitstraining

Burnout ist keine Modeerscheinung, sondern ein weit verbreitetes und sehr ernstzunehmendes Zustandsbild im Vorfeld ausgeprägter psychischer und psychosomatischer Erkrankungen. Schätzungsweise sind drei Millionen Menschen in Deutschland von Burnout betroffen – Tendenz steigend. Prof. Cornelius Wurthmann, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Katholischen Klinikums Essen erklärt, was ein Burnout ist und dass man sich zum Beispiel mit …

Read More »

PET/CT verbessert Behandlung von Krebs- und Gehirnerkrankungen

Nuklearmediziner und Radiologen bilden PET/CT-Zentrum Siegen Siegen. In Siegen gibt es künftig mit der PET/CT eine der derzeit modernsten Untersuchungsmethoden für Patienten mit Krebs- und Gehirnerkrankungen. Angeboten wird das im Umkreis von 60 Kilometern einzigartige Verfahren durch das neu gegründete PET/CT-Zentrum Siegen am Diakonie Klinikum Jung-Stilling. Das PET/CT-Zentrum ist eine Kooperation des Nuklearmediziners Privatdozent Dr. Deniz Kahraman aus der Praxisgemeinschaft …

Read More »