Home > 2015 > Januar

Monthly Archives: Januar 2015

Herzpatienten werden nicht flächendeckend gleich gut versorgt

Neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Herzmedizin bietet der neue Deutsche Herzbericht, der von der Deutschen Herzstiftung zusammen mit den ärztlichen Fachgesellschaften für Kardiologie (DGK), Herzchirurgie (DGTHG) und Kinderkardiologie (DGPK) herausgegeben wird. Mit Hilfe dieser fächerübergreifenden Analyse der kardiologischen und herzchirurgischen Versorgung in Deutschland lassen sich kritische Verläufe in der Häufigkeit und Sterblichkeit bestimmter Herzkrankheiten sowie Defizite in der medizinischen …

Read More »

25 Jahre Leitende Notarztgruppe Siegen-Wittgenstein

Kleine Feierstunden mit Ehrungen langjähriger Mitglieder Im Rahmen des Erweiterungskonzeptes des Rettungsdienstes zur Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten im Kreis Siegen-Wittgenstein wurden am 20. Dezember 1989 die ersten vier Leitenden Notärzte für den Kreis bestellt. Der Leitende Notarzt (LNA) übernimmt Leitungsaufgaben im medizinischen Bereich bei mehreren Notfallpatienten an einer Einsatzstelle und beim Massenanfall von Verletzten. Hier hat sich im Laufe …

Read More »

Atemstillstand im Schlaf

Diakonie Klinikum Bethesda: Neues Labor verspricht Hilfe – An vier Plätzen werden bis zu 88 Schlaferkrankungen diagnostiziert und behandelt Wenn mitten im Schlaf der Atem stockt, sprechen Mediziner vom Schlagapnoe-Syndrom. Für Patienten, die unter dieser Form von Schlafstörung leiden, ist  in der Inneren Medizin am Diakonie Klinikum Bethesda in Freudenberg ein neues Schlaflabor mit vier sogenannten Polysomnographieplätzen eingerichtet worden. Nach …

Read More »

Leistenbruch

Im menschlichen Körper gibt es natürliche Schwachstellen, an denen das Bindegewebe dünn ausgeprägt ist, weil dort z.B. Gefäße und Nerven hindurchtreten, oder Bereiche, wo sich in der Entwicklung des Ungeborenen vorhandene Verbindungen später nicht zurückgebildet haben. Dort kann sich das Bauchfell mitsamt der Darmschlingen hindurchdrücken – ein Eingeweidebruch liegt vor. Von einem Leistenbruch spricht man dann, wenn sich der Bruchinhalt …

Read More »

Die Leiden der Leber

Chefarzt Dr. Andreas Müller referierte im Jung-Stilling Krankenhaus Die Leber arbeitet wie ein Kraftwerk. Sie ist Energielieferant und Entgifter zugleich. Als zentrales Stoffwechselorgan erfüllt sie lebenswichtige Aufgaben. Da die Leber schmerzunempfindlich ist, bereiten krankhafte Veränderungen lange Zeit keine Beschwerden und werden häufig erst spät entdeckt. Welche Leberkrankheiten es gibt, wie sie entstehen und behandelt werden können, hat Chirurg Dr. Andreas …

Read More »

Adipositas und Diabetes – lebenslange Auswirkungen für Mutter und Kind?

Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2 (Insulinresistenz; Typ2-DM) nehmen  in den industrialisierten Ländern signifikant zu. Betroffen sind auch Kinder unter 12 Jahren.  Eine Entstehung des Typ2-DM bei Kindern allein aufgrund einer hyperkalorischen Ernährung ist nicht anzunehmen. Studien zeigen eine strenge Korrelation zwischen mütterlicher Adipositas, Ernährung in der Schwangerschaft, mütterlichem Typ2-DM und Nikotinabusus mit einer signifikanten Risikoerhöhung für das ungeborene Kind. …

Read More »

Ich bin hier

  Erste Beacons-Anwendung eines Krankenhauses vorgestellt Das St. Marien-Krankenhaus Siegen stellt mit der vierten Generation ihrer Smartphone-APPs die erste Anwendung der so genannten Beacons-Technologie eines Krankenhauses in Deutschland vor. Nachdem die Anwendung „MarienPath“ Anfang Januar 2015 ihren Testlauf erfolgreich absolvierte, werden die bestehenden Anwendungen entsprechend angepasst. Bei der entwickelten Lösung wertet eine APP den aktuellen Standort aus und verknüpft Standortinformationen …

Read More »

Anfallfreiheit für Epilepsie-Patienten

Die Symptome einer Epilepsie sind vielgestaltig, haben aber eines gemeinsam: Durch die Unvorhersehbarkeit und den Kontrollverlust während eines Anfalls büßen deutschlandweit über eine halbe Million Betroffene einen Großteil ihrer Lebensqualität ein. Sie sind eingeschränkt in ihrer Berufswahl, haben Hemmungen die Wohnung zu verlassen und dürfen je nach Schwere der Krankheit kein Auto fahren. Dabei sind viele Epilepsieerkrankungen heute gut behandelbar …

Read More »

„Tom und Lisa“ ist gut gestartet

Präventionsangebot der Fachstelle für Suchtprävention und -koordination Seit Oktober 2014 ist das Präventionsprojekt „Tom und Lisa“ zum Thema Alkohol in den Schulen des Kreisgebietes unterwegs. Das neue Präventionsangebot der Fachstelle für Suchtprävention und -koordination des Kreises Siegen-Wittgenstein ist Teil des kreisweiten „HaLT-Projektes“, das zur Verringerung des schädlichen Alkoholkonsums bei Kindern und Jugendlichen beitragen will. „Wir kommen mit dem Tom und …

Read More »

Warum Berührung lebenswichtig ist

Ein fester Händedruck zur Begrüßung, eine tröstende Umarmung zwischen Freunden oder der innige Kuss zweier frisch Verliebter: Berührungen sind fester Bestandteil des Lebens. Meist erfolgen sie nebenher, ohne dass man sich darüber Gedanken macht. In unserer immer stärker digitalisierten Welt von Twitter, WhatsApp und Facebook bleibt der Körperkontakt aber oft auf der Strecke. Dabei ist Berührung für das Wohlbefinden entscheidend …

Read More »