Home > Allgemein > AOK-Regionalbeirat für Südwestfalen neu gewählt

AOK-Regionalbeirat für Südwestfalen neu gewählt

AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider mit den beiden alternierenden Vorsitzenden des Regionalbeirats: Dr. Thorsten Doublet (li.) und Ingo Degenhardt (re.)

Ingo Degenhardt und Dr. Thorsten Doublet an der Spitze

Siegen. Der ehrenamtliche Regionalbeirat der AOK NORDWEST für die Serviceregion Südwestfalen hat sich kürzlich neu konstituiert. Die Mitglieder wählten aus ihren Reihen einstimmig den Arbeitgebertreter Dr. Thorsten Doublet vom Verband der Siegerländer Metallindustrie und den Versichertenvertreter Ingo Degenhardt , DGB-Regionsgeschäftsführer für Südwestfalen, an die Spitze. Beide kündigten nach ihrer Wahl an, sich aktiv für eine Weiterentwicklung der regionalen Gesundheitsangebote und eine hohe Kundenzufriedenheit der AOK-Versicherten mit schnellen, kompetenten Entscheidungen und starken Leistungen vor Ort einzusetzen.

Der gesamte Regionalbeirat mit Dirk Schneider, dem Leiter der Serviceregion (ganz rechts). v. l. Andreas Ohm, Dr. Tobias Förster, Dr. Thorsten Doublet, Georg Keppeler (Verwaltungsratsvorsitzender), Christina Schwert, Marcus Adler, Dirk Ku-bosch, Uwe Diener, Helmut Kolbe und Peter Walther (Verwaltungsratsmitglieder), Wolfgang Schlenke, Yvonne Filor-Knapwerth, Bernd Schildknecht, Jürgen Weiskirch, Ingo Degenhardt, Ditmar Kruse.

Der Vorsitz im Regionalbeirat wechselt jährlich am 1. April zwischen Versicherten- und Arbeitgeberseite. Aktuell liegt der Vorsitz bei Ingo Degenhardt, dem Vertreter der Versicherten. Die Neubildung des ehrenamtlichen Gremiums der AOK-Serviceregion Südwestfalen erfolgte im Zusammenhang mit den Sozialwahlen des letzten Jahres. Dem Regionalbeirat gehören jeweils neun Versichertenvertreter und neun Arbeitgebervertreter an. Sie vertreten die Interessen der AOK-Versicherten und Arbeitgeber in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis und dem Kreis Soest. Die Mitglieder im AOK-Regionalbeirat nehmen unter anderem gesundheitspolitische und sozialversicherungsrechtliche Aufgaben in den Serviceregionen wahr und wirken unter anderem auch am umfassenden Service- und Leistungsangebot der Gesundheitskasse vor Ort mit.

 

 

Quelle: AOK NORDWEST

 

Check Also

Freie Christliche Schule Niederndorf nutzt Open Air Klassenzimmer

Schule Unterricht der besonderen Art Freudenberg/Kreuztal. Raus aus der Klasse und hinein in die Natur! …