Home > Allgemein > Männer-Trauer

Männer-Trauer

 

Foto-Ausstellung und Vortrag am 22. November

Siegen/Kreuztal. Ein Mann am Frühstückstisch – gedeckt für zwei, doch der Platz seiner verstorbenen Frau ist leer. Neben dem zweiten Teller und der Tasse steht ein Foto der Verstorbenen: Das ist eines der beeindruckenden schwarz-weiß Fotos der Ausstellung zum Thema Männer-Trauer. Am Donnerstag, 22. November, sind die Bilder von Martin Kreuels ab 10 Uhr in der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Straße 10, zu sehen. Um 17 Uhr spricht der Fotograf und Autor zum Thema „Männer trauern anders“. Die Ausstellung und der Vortrag werden veranstaltet vom Ambulanten Ev. Hospizdienst Siegerland und der Ambulanten Hospizhilfe der Stiftung Diakoniestation Kreuztal. Der Eintritt ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Martin Kreuels vertritt die These, dass Männer anders trauern als es in der weiblich dominierten Trauerkultur üblich ist und in der soziologisch/psychologischen Literatur beschrieben wird. Viele Verhaltensweisen, und wie Männer und Frauen diese zeigen, sind biologisch vorgegeben. Durch Unkenntnis kommt es zwischen den Geschlechtern immer wieder zu Missverständnissen. Häufig wird dem Mann ein mangelhafter Umgang mit der Trauer vorgeworfen. Dabei zeigt er diese nur anders. Männer haben ihre eigenen Bilder, in denen sich ihre Trauer ausdrückt. Und: Wir sind Teil der Natur. Manche Dinge benötigen Zeit, die wir uns heute nicht mehr geben.

 

Foto: Martin Kreuels

Check Also

An die jährliche Kontrolle beim Zahnarzt denken

TIPP Zahnärztliche Vorsorge im Bonusheft dokumentieren – das zahlt sich aus Kreisgebiet. Vorsorge ist besser …