Donnerstag , 19 Oktober 2017
Startseite > Schlagwörter Archiv: Herzstiftung

Schlagwörter Archiv: Herzstiftung

Herzkranzgefäße können früh verkalken

Vorsorge Kardiologe Dr. Johannes Rixe rät beim Forum Gesundheit zur Vorsorge Siegen. Wer raucht, übergewichtig ist, sich wenig bewegt, schlecht ernährt und dazu erblich vorbelastet ist, erhöht das Risiko von Herzkrankheiten. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung leiden rund sechs Millionen Menschen in Deutschland an einer koronaren Herzkrankheit (KHK). Sie entsteht, indem sich die Herzkranzgefäße durch Fett- und Kalkablagerungen verengen. Oberarzt ... Mehr lesen »

Ängste abbauen

Die Deutsche Herzstiftung hat die Koronare Herzkrankheit und den Herzinfarkt zum Thema der Herzwochen 2015 gewählt, die unter dem Motto „Herz in Gefahr“ stehen und bundesweit im November stattfinden. Die wahrscheinlich größte Veranstaltung in dieser Zeit findet am 7. November von 9 – 14 Uhr erstmals in der großen Halle der Siegerlandhalle statt. Ausgewiesene Experten informieren in der Siegerlandhalle über ... Mehr lesen »

Herzerkrankungen – auch Kinder können betroffen sein

01.- 30. November 2015: Herzwochen in Deutschland Kinderkardiologen des MVZ der DRK-Kinderklinik Siegen weisen Eltern auf Warnzeichen hin und sprechen sich für gesunden Lebensstil aus Nach Angaben der World Heart Federation sterben jährlich 17,3 Millionen Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – bis zum Jahr 2030 rechnet man mit einem Anstieg auf 23 Millionen. In Deutschland erleiden gemäß der Deutschen Herzstiftung jährlich rund ... Mehr lesen »

Vorankündigung: Herztag in Siegen am 7. November

Das Motto des diesjährigen Herztages lautet „Herz in Gefahr“. Unter diesem Thema möchte das St. Marien-Krankenhaus Siegen mit seinen Partnern Deutsche Herzstiftung und AOK, am 7. November um 9 Uhr in der Siegerlandhalle, Informationen und Aufklärung geben zu dem Thema „Koronare Herzerkrankung und Herzinfarkt. Neben Vorträgen von renommierten Referenten wird es Workshops und eine große Ausstellung geben. Etwa 1.000 Besucher ... Mehr lesen »

„Bewegungsdrang der Kinder muss mehr gefördert werden“

Herz-Vorsorge kann auch Spaß machen: das Seilspring-Projekt „Skipping Hearts“ (kostenfrei) für Grundschulen Laufen, Springen, Ballspielen draußen auf dem Gelände, auf dem Spielplatz oder im Wald – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, ist heute nicht mehr selbstverständlich. Viele Kinder spielen überwiegend am Computer oder schauen zu lange fern und werden so daran gehindert, sich ausreichend zu bewegen. Gesundheitsrisiken ... Mehr lesen »

Herzstiftung warnt bei Herzschwäche vor fehlerhafter Medikamenteneinnahme

Kostenfreier Medikamenten-Pass für Menschen mit Herzschwäche Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 386.000 Patienten mit Herzschwäche in eine Klinik eingewiesen, weil sich ihre Erkrankung verschlimmert hat. Da sehr häufig Fehler bei der Medikamenteneinnahme Auslöser dieser Verschlimmerung sind, bietet die Deutsche Herzstiftung einen kostenfreien Medikamenten-Pass speziell für Menschen mit Herzschwäche unter www.herzstiftung.de/medikamenten-pass oder telefonisch unter 069 955128-400 an. Der Pass ... Mehr lesen »

Gewinn für die Herzinfarktvorbeugung: Biomarker verbessert Risikobeurteilung von Patienten mit koronarer Herzkrankheit

Wilhelm P. Winterstein-Preis 2014 für Forschungsarbeit am Universitätsklinikum Frankfurt am Main Frankfurt. Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste Herzerkrankung und diejenige Krankheit, die dem Herzinfarkt vorausgeht. Sie entsteht dadurch, dass sich Herzkranzgefäße in einem langen schleichenden Prozess verengen, so dass die Durchblutung des Herzens behindert wird. Jährlich werden bundesweit über 665.000 Patienten wegen einer KHK ins Krankenhaus eingeliefert, fast ... Mehr lesen »

Herzpatienten werden nicht flächendeckend gleich gut versorgt

Neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Herzmedizin bietet der neue Deutsche Herzbericht, der von der Deutschen Herzstiftung zusammen mit den ärztlichen Fachgesellschaften für Kardiologie (DGK), Herzchirurgie (DGTHG) und Kinderkardiologie (DGPK) herausgegeben wird. Mit Hilfe dieser fächerübergreifenden Analyse der kardiologischen und herzchirurgischen Versorgung in Deutschland lassen sich kritische Verläufe in der Häufigkeit und Sterblichkeit bestimmter Herzkrankheiten sowie Defizite in der medizinischen ... Mehr lesen »

Wenn das Herz Alarm schlägt

Oberarzt Dr. Werner Meyners referierte im Diakonie Klinikum Jung-Stilling Siegen. Das Herz ist der wichtigste Muskel im menschlichen Körper und Hochleistungsmotor zugleich. Gerät dieser aus dem Takt, sprechen Mediziner von Herzrhythmusstörungen. Welche verschiedenen Arten es gibt und wie sie diagnostiziert und behandelt werden können, hat der Kardiologe Dr. Werner Meyners in einem Vortrag zum Thema „Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen ... Mehr lesen »

Siegener Herz-Tag übertrifft alle Erwartungen

Etwa 1.000 Besucher konnten in der Siegerlandhalle gezählt werden. Sie ließen sich rund um das Thema „Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen“ informieren. Wenn das Herz unregelmäßig schlägt, können Anstrengung, Aufregung oder Verliebtheit daran schuld sein. Manchmal steckt aber auch eine Herzerkrankung dahinter. Immerhin pumpt das Herz etwa 60-bis 90-mal in der Minute, das macht in einem Menschenleben etwa drei Milliarden ... Mehr lesen »