Dienstag , 12 Dezember 2017
Startseite > Schlagwörter Archiv: Senioren

Schlagwörter Archiv: Senioren

Fliedner-Heim freut sich über Förderverein

Peter Bach zum Vorsitzenden gewählt – Lebensalltag von Senioren bereichern Weidenau. Den Lebensalltag von Senioren mit Veranstaltungen und Freizeitangeboten bereichern, die Kompetenzen von Ehrenamtlichen, Angehörigen sowie Pflegekräften erweitern, die Einrichtung als Lebensort verschönern: Das sind Ziele, die sich der neu gegründete Förderverein Fliedner-Heim Siegen gesetzt hat. Das Fliedner-Heim in der Luisenstraße in Siegen-Weidenau ist eine Pflegeeinrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland. ... Mehr lesen »

Rat an Alte: Hilfe annehmen und Spaß haben

Geriater Dr. Markus Schmidt gab Tipps für eine gelassenere Lebensweise Siegen. Fröhlich sein, gelassener werden, aktiv bleiben ─ das riet Dr. Markus Schmidt seinen 50 Gästen beim Forum Gesundheit in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen. „Im Alter Spaß zu haben und Hilfe anzunehmen steigert Lebensqualität und Wohlbefinden“, sagte der Chefarzt der Geriatrie (Altersmedizin) im Diakonie Klinikum Kredenbach. ... Mehr lesen »

Bis zuletzt das Leben begleiten

35 Ehrenamtliche des Ev. Hospizdienstes Siegerland als ambulante Hospizbegleiter qualifiziert Siegen. Damit Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu Hause bleiben können, sich angenommen fühlen und nicht alleine sind, haben sich 35 Ehrenamtliche als ambulante Hospizbegleiter des Ev. Hospizdienstes Siegerland qualifiziert. Nachdem sich die Teilnehmer in einem achtmonatigen Kurs auf den Dienst vorbereiteten, erhielten sie im Ev. Gemeindezentrum Christus-Kirche in Siegen ... Mehr lesen »

Spielen gegen das Vergessen – Demenz geht alle an

AOK unterstützt Initiative der Telekom In Nordrhein-Westfalen waren nach Informationen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft bis Ende 2014 über 336.000 Menschen ab 65 Jahren an Demenz erkrankt. Im Jahr 2050 können es bundesweit laut Ex-perten sogar bis zu drei Millionen Menschen sein. Über die Ursachen der Er-krankung ist bisher noch wenig bekannt. Um das zu ändern, unterstützt die AOK das Projekt ... Mehr lesen »

Neuer Chefarzt für die Geriatrie

Dr. Markus Schmidt gilt als Altersmediziner der ersten Stunde Kredenbach. Dr. Markus Schmidt ist seit dem 1. April neuer Chefarzt der Geriatrie im Diakonie Klinikum in Kreuztal-Kredenbach. „Ich freue mich auf die Aufgabe“, sagt der 60-Jährige. Schmidt, verheirateter Familienvater von erwachsenen Zwillingen aus Breckerfeld bei Lüdenscheid, gilt als Altersmediziner der ersten Stunde. Bereits seit 1991 arbeitet er in dem Bereich, ... Mehr lesen »

Ein Drittel der älteren Fahrer ist bereits in gefährliche Situationen geraten

Ob Gespräche mit dem Beifahrer oder das Bedienen des Radios: Am Steuer gibt es viele Ablenkungsfaktoren. Besonders gestresst fühlen sich dadurch ältere Autofahrerinnen und Autofahrer: 26 Prozent der Befragten ab 65 Jahre belasten solche Situationen stärker als in jüngeren Jahren. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)1. 34 Prozent sind durch Ablenkungen am Steuer sogar schon ... Mehr lesen »

Autonomie stärken

Stolz hält Gerda ihr neugeborenes Enkelkind im Arm und betrachtet fasziniert dieses kleine Wunder des Lebens. Sie ist nun dreifache Oma. Wie gern ist sie mit ihren Enkelkindern auf den Spielplatz gegangen oder hat für ein paar Stunden auf sie aufgepasst, während Tochter und Schwiegersohn auf der Arbeit waren. Doch das wird sie mit dem kleinen Jungen leider nicht mehr ... Mehr lesen »

Mangelernährung in Kliniken

Zwischen 20 und 50 Prozent der älteren Patienten in deutschen Krankenhäusern sind mangelernährt. In Pflegeheimen sind Studien zufolge bis zu 60 Prozent der Bewohner, unter den zu Hause lebenden Senioren etwa 10 Prozent, stark untergewichtig. Mangelernährung begünstigt Infektionskrankheiten, Stürze und den Verlust kognitiver Fähigkeiten, warnt die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten. Studien belegen, dass ein schlechter Ernährungszustand zu ... Mehr lesen »

Geriatrie: Medizin der Zukunft

Die steigende Lebenserwartung spiegelt auch in Deutschlands Krankenhäusern. Sie müssen sich darauf einstellen, dass 2030 bereits zwei Drittel der Patienten über 60 Jahre alt sein werden. Heute ist es etwa die Hälfte der Patienten. Die Zahl der Hochbetagten über 80 Jahre wird sich in 15 Jahren von vier Millionen auf zehn Millionen mehr als verdoppelt haben. Damit steigt auch der ... Mehr lesen »

Das „Wir“ zählt

Ein alltäglicher Fall zeigt, weshalb inzwischen Begriffe wie ganzheitlich oder nachhaltig auch in der Medizin ihre Daseinsberechtigung haben. Marianne B., 75 Jahre, klagt seit längerer Zeit über Probleme beim Gehen, nach einem ersten Hausarztbesuch stellt sich die Dame nun im Siegener Kreisklinikum beim Chefarzt der Neurologie, Prof. Dr. Martin Grond, vor. Hier in Weidenau soll stationär geklärt werden, welche der ... Mehr lesen »