Haltenden Schulbus besonders vorsichtig überholen

Haltenden_Schulbus

Autofahrer tun gut daran, einen Schulbus an einer Haltestelle besonders vorsichtig zu überholen. Er muss dort mit Schülern rechnen, die entweder aus dem Bus ausgestiegen sind und unverhofft die Straße überqueren, oder mit solchen Mädchen oder Jungen, die von der anderen Straßenseite herbei eilen, um den Bus noch zu bekommen. Schrittgeschwindigkeit ist also angesagt.

War das bei einem Zusammenstoß mit einem Schüler nicht der Fall, so hat die Kfz-Haftpflichtversicherung des Autofahrers 75 Prozent des Schadens zu tragen – der Schüler wegen seiner Unvorsichtigkeit – 25 Prozent. (OLG Koblenz, 12 U 806/11)

Quelle: Wolfgang Büser/dpp-AutoReporter

Check Also

Nachfrage nach Kinderpflege-Krankengeld steigt nach dem Lockdown wieder deutlich an

AOK im Kreis Siegen-Wittgenstein begrüßt gesetzliche Erweiterung Werden Kinder krank, stehen berufstätige Eltern im Kreis …