Tag Archives: Darmkrebs

Jetzt anmelden zur Darmkrebs-Vorsorge im Kreis Siegen-Wittgenstein

Früherkennung wird zu wenig genutzt Wenn Darmkrebs frühzeitig erkannt wird, bestehen gute Heilungschancen. Foto: AOK/hfr. Die ärztlichen Untersuchungen und Beratungen zur Darmkrebs-Früherkennung werden zu wenig in Anspruch genommen. Eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest belegt, dass in Westfalen-Lippe im ersten Halbjahr 2021 insgesamt 33.054 präventive und diagnostische Darmspiegelungen (Koloskopien) im ambulanten und stationären Bereich bei AOK-Versicherten durchgeführt wurden. Im Vergleich …

Read More »

Viele versäumte Vorsorgeuntersuchungen sollten trotz anhaltender Pandemie dringend nachgeholt werden

AOK zum Weltkrebstag am 4. Februar Die Krebsvorsorge wird im Kreis Siegen-Wittgensteinnach wie vor wenig genutzt. AOK/hfr. Einen dringenden Appell an die Bevölkerung im Kreis Siegen-Wittgenstein richtet die AOK NordWest anlässlich des Weltkrebstages am Freitag, 4. Februar: „Ausgefallene Termine zur Krebsvorsorge wegen der anhaltenden Corona-Pandemie sollten schnellstens nachgeholt werden. Denn die Chance der frühen Diagnostik sollte unbedingt genutzt werden“, sagt …

Read More »

Blutentnahme genügt: Optimale Therapieplanung bei Darmkrebs

UK Knappschaftskrankenhaus Bochum wird erstes deutsches Kompetenzzentrum für „Liquid Biopsy“ Ab heute ist es deutschlandweit erstmalig möglich, den Mutationsstatus von Darmtumoren anhand einer einfachen Blutprobe zu bestimmen. Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum setzt als erstes deutsches Kompetenzzentrum einen neu entwickelten RAS-Biomarkertest in der Darmkrebstherapie ein. Seine Relevanz für die gezielte Behandlung der Patienten ist in einer Studie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) …

Read More »

Sich der Angst stellen

Darmkrebs: Chefarzt referierte im Diakonie Klinikum Jung-Stilling Siegen. Etwa 26.000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr an Darmkrebs. Mit regelmäßiger Vorsorge könnte diese Zahl drastisch gesenkt werden. Doch Krebs, vor allem Darmkrebs, ist ein Tabuthema. Vorsorgeuntersuchungen und das mögliche Ergebnis bereiten häufig Angst. Chirurg Dr. Andreas Müller hat in einer Info-Veranstaltung zum Thema „Dickdarmkrebs – Kolonkarzinom“ im Hörsaal des Diakonie …

Read More »

Risikofaktor „Familiärer Darmkrebs“

Der März ist der Darmkrebsmonat und Krebszentren wie das am St. Marien-Krankenhaus Siegen machen auf die „schleichende“ Erkrankung aufmerksam. Einen besonderen Augenmerk wird dieses Jahr auf den „familiären Darmkrebs“ gelegt. Etwa ein Drittel der Menschen, die an Darmkrebs erkranken, haben ein familiär erhöhtes Risiko für diese Erkrankung. Insgesamt sind in Deutschland etwas vier Millionen Menschen davon betroffen. Die meisten haben …

Read More »

Heimtückische Krankheit Darmkrebs

Körperliche Aktivität, gesunde Ernährung und Krebsvorsorge-Untersuchungen sind wichtig, um Gesundheit und hohe Lebensqualität zu fördern. Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart in Europa. Es ist eine tückische Krankheit, denn die Geschwulst wächst zunächst ohne Symptome zu verursachen. Darmkrebs trifft dabei Frauen und Männer im besten Alter, Menschen die sich körperlich fit fühlen und die in ihrem Leben noch eine Menge vorhaben. …

Read More »