Stiftung Warentest: Ratgeber Demenz erschienen

Demenz_Buchtipp-215x300

Der Umgang mit Demenz ist für Betroffene und Angehörige eine tägliche Herausforderung: Gedanken und Erinnerungen verblassen, Orientierungslosigkeit und Depression bestimmen den Alltag. Der Ratgeber Demenz der Stiftung Warentest vermittelt neben medizinischem und psychologischem Wissen Eindrücke aus der Perspektive der Erkrankten und bietet damit Betroffenen und Angehörigen eine Hilfestellung im Umgang mit der Krankheit.

Allein in Deutschland leben über eine Million Menschen, die an Demenz erkrankt sind – die Tendenz ist deutlich steigend. Demenz beschreibt eine Reihe von Symptomen verschiedener Erkrankungen des Gehirns, die das Gedächtnis, die Orientierung und die Sprache beeinträchtigen. Der größte Teil der Demenzkranken lebt bei ihren Angehörigen, besonders für sie hält der Ratgeber Demenz wichtige Informationen und Tipps parat, um das Leben der Betroffenen angenehmer zu gestalten: Wie fachgerechte Hilfe aussieht, welche Finanzierungshilfen es gibt und was ich als Angehöriger tun kann.

Der Ratgeber gibt einerseits anhand medizinischer Erkenntnisse und persönlicher Schilderungen einen tiefen Einblick in das Krankheitsbild, andererseits hilft er die richtigen Pflege- und Betreuungsangebote für die Betroffenen zu finden, indem er eine Übersicht über Therapieformen und Finanzierungshilfen gibt.

Themen, die den alltäglichen Umgang mit der Krankheit betreffen, wie Ernährung, Körperpflege, die sichere Gestaltung der Wohnung und die Behandlung mit Medikamenten, werden ebenfalls ausgiebig behandelt.

Die vierte Auflage des Ratgebers Demenz hat 303 Seiten und ist zum Preis von 19,90 € im Buchhandel erhältlich oder kann online unter www.test.de/demenz bestellt werden.

 

Quelle: (dpp)

Check Also

‚AOK-Laufwunder‘ startet in Westfalen-Lippe in die nächste Runde

Schulen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein sollten sich jetzt anmelden Gerade in Corona-Zeiten: Gemeinsam Laufen macht …