Ostersegeln am Ijsselmeer begeisterte Jugendliche

Ijsselmeer begeisterte Jugendliche
Ijsselmeer begeisterte Jugendliche

Segeltörn in den Niederlanden

Für viele bleibt dies ein unerreichbarer Traum: Einmal als Mitglied einer Crew auf einem Segelschiff in See stechen. Für 20 Siegener Jugendliche wurde dieser Traum wahr. Als Jungmatrosen erlebten sie eine eindrucksvolle und erlebnisreiche Osterferienwoche auf dem Ijsselmeer. Schon zum zweiten Mal veranstaltete das Jugendamt der Stadt Siegen im Rahmen eines erlebnispädagogischen Angebots den Segeltörn in den Niederlanden.

Nach einigen Übungen zu Seemannsknoten, einer Einführung in Sachen Segelkunde und dem Kennenlernen der Kommandos ging das Abenteuer im Heimathafen in Enkhuizen los. Unter der Führung von Skipper Bert Vanparys, seinem Maat Daniel und Besatzung segelten die Jugendlichen auf dem Plattbodenschiff „Eenhoorn“ über Lemmer und Makkum durch das Wattenmeer zu den Westfriesischen Inseln Vlieland und Terschelling; nächste Ziele waren die Hafenstädte Makkum und Stavoren.

Dabei haben in Teamarbeit auf und unter Deck alle kräftig mit angepackt. Nach aufregenden Segelmanövern wurde gemeinsam gekocht, Tagesplanungen besprochen und die Kombüse und Kajüten in Ordnung gehalten. In den Hafenstädten standen Dünenwanderungen, Angeln, Fahrradtouren und abwechslungsreiche Kreativangebote auf dem Programm. Für die Jugendlichen verging die unvergessliche Reise wie im Fluge: „Das hat Spaß gemacht, war aber viel zu kurz!“ lautete das Resümee der begeisterten Nachwuchsmatrosen zum abenteuerlichen Segeltörn.

Quelle: Jugendamt Stadt Siegen

Check Also

Kinderärzte und Orthopäden der Kinderklinik informieren anlässlich des Welt- Rheuma-Tages am 12. Oktober über Krankheitsbild bei Kindern und Jugendlichen

Koeperliche Untersuchung DRK Kinderklinik Anlässlich des Welt-Rheuma-Tags am 12. Oktober informiert die DRK-Kinderklinik Siegen, dass …