Home > Allgemein > „Woche der Diakonie“ im Zeichen von Johann Heinrich Jung-Stilling

„Woche der Diakonie“ im Zeichen von Johann Heinrich Jung-Stilling

Woche_der_Diakonie_2015

Film und Veranstaltungen erinnern an 275. Geburtstag des Siegerländers
Kreuztaler Roman Knerr erstellt Dokumentarfilm über Johann Heinrich Jung-Stilling

Siegen. Er operierte etwa 3000 Menschen am Grauen Star, war Schriftsteller, Laientheologe, Professor für Ökonomie und Komponist – Johann Heinrich Jung-Stilling war ein begnadetes Multitalent. Am 12. September 1740 wurde er in Grund bei Hilchenbach geboren. Die Woche der Diakonie 2015, 9. bis 13. September, steht ganz im Zeichen von Jung-Stillings 275. Geburtstag. Er ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten unserer Region, sein Leben und Wirken hat im Siegerland und darüber hinaus bleibende Spuren hinterlassen. Die größte Einrichtung der Diakonie in Südwestfalen – das Diakonie Klinikum Jung-Stilling – trägt seinen Namen.

In der Woche der Diakonie steht ein Filmprojekt der Freiwilligendienste im Mittelpunkt. Roman Knerr (21), der selbst ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) innerhalb der Diakonie absolvierte, drehte und produzierte eine 34-minütige Dokumentation über „Jung-Stilling“. Der Film zeigt die Geschichte des Schülers Jan, erinnert in Rückblicken an das Wirken der historischen Persönlichkeit und lässt Experten zu Wort kommen. Die Filmpremiere ist am Freitag, 11. September, im Ev. Gymnasium Siegen-Weidenau. Darüber hinaus wird der Film Bestandteil weiterer Veranstaltungen sein und dort vorgeführt.

Auf der Berufsmesse Jobs-Si, 9. und 10. September, 12 bis 19 Uhr, in der Siegerlandhalle, präsentiert die Diakonie in Südwestfalen den vielfältigen Berufsbereich der Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege. Besucher können sich über Tätigkeitsfelder, Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten, Freiwilligendienste, freie Stellen, Ausbildung, Quer- und Wiedereinstieg informieren.

Am Samstag, 12. September, 11 Uhr, startet zum Geburtstag des berühmten Siegerländers der Jung-Stilling-Tag mit einem Empfang in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling. Neben einer Andacht von Superintendent Peter-Thomas Stuberg, hält Dr. Sebastian Briesen, Facharzt für Augenheilkunde im MVZ Jung-Stilling, einen Vortrag zum Thema „Augenchirurgie – Von Jung-Stilling bis heute“. Ein musikalisches Geburtstagsständchen in der Evangelischen Kirche Hilchenbach, um 18 Uhr, rundet den Jung-Stilling-Tag ab.

Mitarbeiter der Diakonie in Südwestfalen können in einem Jung-Stilling-Quiz ihr Wissen testen und ein Wochenende in einem Hotel in Heidelberg gewinnen. Beim Beantworten der zehn Fragen helfen Info-Tafeln, die in den Krankenhäusern des Diakonie Klinikums hängen. Zudem können sich Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Jung-Stilling-Krankenhauses in einer kleinen Ausstellung über das Leben und Wirken Jung-Stillings informieren.

Die Woche der Diakonie widmet sich nicht nur der historischen Persönlichkeit, sondern schlägt auch die Brücke zu aktuellen Inhalten. Info-Veranstaltungen gibt es zu den Themen „Auf den Spuren der Armut“ – Stadtspaziergang in Siegen und zu den Kontakten der Diakonie mit der Luth. Kirche in Lettland. Ein Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, am Donnerstag, 10. September, 11 Uhr, im Altenzentrum Freudenberg, soll für Besucher ein wohltuendes Erlebnis sein und daran erinnern, dass bei Gott kein Mensch in Vergessenheit gerät.

Alle Ehrenamtlichen der Einrichtungs- und Gemeindediakonie sind am Freitag, 11. September, 19 Uhr, zu einem Festabend in die Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling eingeladen. Auftreten wird unter anderem das Comedian-Duo „Valsche Fögel“ und unter dem Motto „Man ist so jung, wie man sich vühlt“ für Unterhaltung sorgen. Abgeschlossen wird die Woche mit einem Diakonie-Gottesdienst, am Sonntag, 13. September, 10 Uhr, in der Ev. Kirche Hilchenbach. Weitere Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter: www.wochederdiakonie.de oder Telefon 0271 333-6744.

Programmübersicht:

Jung-Stilling-Tag:
Geburtstagsempfang mit Fachvortrag „Augenchirurgie – Von Jung-Stilling bis heute“ und Vorführung des Filmprojekts „Jung-Stilling“
Samstag, 12. September, 11 Uhr,
Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling,
Mitwirkende: Blechbläserensemble „pian e forte“, Andacht: Superintendent Peter-Thomas Stuberg, Referent: Dr. Sebastian Briesen, Facharzt für Augenheilkunde im MVZ Jung-Stilling

Geburtstagsständchen in Jung-Stillings Heimatkirche
Samstag, 12. September, 18 Uhr,
Ev. Kirche Hilchenbach,
Festandacht: Pfarrer i.R. Wulf Dietrich, Mitwirkende: Posaunenchor (Erhard Fries) und Kirchenchor (Jens Schreiber) der Ev. Kirchengemeinde Hilchenbach

Filmprojekt:
Premiere des Filmprojekts „Jung-Stilling“
Freitag, 11. September, 11 Uhr,
Ev. Gymnasium Siegen-Weidenau

Jobmesse:
Die Diakonie in Südwestfalen auf der Jobs-Si
Mittwoch, 9. September, 12-19 Uhr, Donnerstag, 10. September, 12-19 Uhr,
Siegerlandhalle

Info-Veranstaltungen:
„Auf den Spuren der Armut“: Stadtspaziergang in Siegen
Mittwoch, 9. September, 17 Uhr,
Bistro „Gegenüber“, Friedrichstraße 18, Siegen

Diakonie lernen – von und mit der Diakonie in Lettland
Donnerstag, 10. September, 18 Uhr,
Ev. Gemeindehaus Kaan-Marienborn

Gottesdienste:
Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
Donnerstag, 10. September, 11 Uhr,
Altenzentrum Freudenberg,
Predigt: Pfarrer Armin Neuser-Moos

Diakonie-Gottesdienst
Sonntag 13. September, 10 Uhr,
Ev. Kirche Hilchenbach,
Predigt: Superintendent Peter-Thomas Stuberg

Festabend:
Feier für Ehrenamtliche der Einrichtungs- und Gemeindediakonie
Freitag, 11. September, 19 Uhr,
Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling,
Mitwirkende: Comedian-Duo „Valsche Fögel“

Check Also

Rundum gut versorgt in der Schwangerschaft

Werdende Mütter im Kreis Siegen-Wittgenstein sollten regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen Mit der Schwangerschaft beginnt …