Home > Allgemein > Biker fahren große Tour für den guten Zweck

Biker fahren große Tour für den guten Zweck

Die Teilnehmer zu Besuch in der BMW Ausstellung von Rudolf Bald in Erndtebrück

Spende

210 km für die Kinderklinik durch die Region getourt

Im Rahmen der Snake on Wheels Tour 2018 haben rund 30 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer am Samstag 210 km für die Kinderklinik durch die Region getourt.

Die Fakten sprechen für sich: rund 30 Motorräder  aus dem Weserwald, dem Lahn-Dill-Kreis, Siegen-Wittgenstein und sogar aus dem Ruhrgebiet, Essen und Hagen, nahmen an der Snake on Wheels Tour 2018 teil und fuhren von Hellenhahn im Westerwald über die Wasserburg in Hainchen, um dann einen Zwischenstopp in der BMW Ausstellung der Rudolf-Bald-Stiftung in Erndtebrück einzulegen. Von dort aus ging es dann zur DRK-Kinderklinik auf dem Wellersberg, wo die Organisatoren stolze 1.021.- Euro übergeben konnten. Am Ende standen auf jedem Motorradtacho rund 210 km mehr und den Teilnehmern zudem ein breites Grinsen von den schönen kleinen, kurvigen Landstraßen im Gesicht.

Oberstleutnant Michael Zacher vom Sanitätsdienst der Bundeswehr, der die Aktion 2015 mit ins Leben gerufen hat, war vom Engagement der Teilnehmer, aber auch von der Streckenführung begeistert: „Für mich war es ein besonderes Erlebnis, in der Gruppe auf kleinsten Straßen die Region kennenzulernen und gleichzeitig noch etwas Gutes tun zu können.“ „Mit solchen Aktionen können wir zeigen, dass Biker keine lauten Proleten auf zwei Rädern sondern verantwortungsbewusste Bürger sind“, ergänzt Arnd Dickel, der die Strecke vorgab und sich am Ende als Sprecher der Kinderklinik über den Erlös freuen konnte. Bei Antony Kister in Hellenhahn ließ ein Großteil der Truppe den Tag dann noch bei einem gemütlichen Grillabend ausklingen. Auch für den Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Michael Tempel, Schirmherr der Tour, ist dieses Engagement hochgradig lobenswert: „Ich bin stolz, dass unsere Kameradinnen und Kameraden sowie Freunde des Sanitätsdienstes sich so überaus sozial für die Kinder der DRK-Kinderklinik engagieren.“

 

Check Also

An die jährliche Kontrolle beim Zahnarzt denken

TIPP Zahnärztliche Vorsorge im Bonusheft dokumentieren – das zahlt sich aus Kreisgebiet. Vorsorge ist besser …