Magische Spende fürs Ev. Hospiz Siegerland

Mithilfe einer Losaktion unterstützen die Damen des „Ehrlich Brothers Fanclubs“ das Ev. Hospiz Siegerland mit 1400 Euro. Den Spendencheck überreichten (von rechts) Eva Rühl, Carolin Solbach und Katja Ponickau (links) an Einrichtungsleiter Burkhard Kölsch.

„Ehrlich Brothers Fanclub“ überreichte 1400 Euro durch Losaktion

Siegen. Mit 1400 Euro hat der „Ehrlich Brothers Fanclub“ das Evangelische Hospiz Siegerland unterstützt. Um Geld spenden zu können, riefen die Fans des Showmagier-Duos auf ihrer Internetseite zu einer Losaktion auf. Auch in diversen sozialen Netzwerken machten sie darauf aufmerksam. Für einen Euro erhielt jeder Teilnehmer ein Los. Wer mehr kaufte, wanderte dementsprechend öfter in den Lostopf und erhöhte seine Gewinnchance. Der erste Preis war eine von den Ehrlich Brothers handsignierte Tigerente. Eine Kuscheldecke und ein kleiner Spielzeug-LKW im Design der Brüder waren weitere Gewinne. Nach zweimonatiger Aktion stockte der Fanclub den Betrag zugunsten des Hospizes auf. An dieses zu spenden, war den Damen eine Herzensangelegenheit ─ vor allem für Carolin Solbach. Denn ihre Mutter verbrachte die letzten Monate ihres Lebens in der Einrichtung. „Während dieser Zeit erfuhr sie tagtäglich sowohl fachliche Pflege als auch menschliche Wärme und fühlte sich sehr wohl“, hob Solbach hervor. Hospizleiter Burkhard Kölsch nahm die Spende dankend entgegen und möchte das Geld für eine Stereoanlage sowie Relax-Sessel für Angehörige einsetzen.

 

Quelle:Diakonie

Check Also

MVZ Wellersberg und DRK-Kinderklinik ergänzen ärztliches Team um Chefarzt und zwei weitere Spezialisten

Foto von links: Dr. Timo Klaas, Chefarzt Markus Pingel, Geschäftsführer Dr. Martin Horchler, Stefanie Lodde, …