Home > Tag Archives: Rettungsdienst (page 2)

Tag Archives: Rettungsdienst

Neue Teddybären für das Deutsche Rote Kreuz

AOK-Beschäftigte spenden 1.100 Euro Kreuztal. Von Lennestadt bis Freudenberg und von Bad Laasphe bis Burbach bittet der Personalrat der Siegener AOK-Regionaldirektion die Kolleginnen und Kollegen einmal jährlich um eine Spende für den guten Zweck. Und immer wird eine örtliche Institution mit dem Geld unterstützt. In diesem Jahr konnte Rüdiger Schmidt, Rettungsdienstleiter im DRK Kreisverband, die Spende in Höhe von 1.100 …

Read More »

Herzstiftung warnt bei Herzschwäche vor fehlerhafter Medikamenteneinnahme

Kostenfreier Medikamenten-Pass für Menschen mit Herzschwäche Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 386.000 Patienten mit Herzschwäche in eine Klinik eingewiesen, weil sich ihre Erkrankung verschlimmert hat. Da sehr häufig Fehler bei der Medikamenteneinnahme Auslöser dieser Verschlimmerung sind, bietet die Deutsche Herzstiftung einen kostenfreien Medikamenten-Pass speziell für Menschen mit Herzschwäche unter www.herzstiftung.de/medikamenten-pass oder telefonisch unter 069 955128-400 an. Der Pass …

Read More »

Bahn frei für die Sicherheit!

Bei einem Verkehrsunfall mit Verletzten kommt es auf jede Sekunde an. Sind Sanitäter und Rettungskräfte schnell genug bei den Verunglückten, können sie rechtzeitig die erforderlichen Notfallmaßnahmen einleiten und so die Verletzten vor Schlimmerem bewahren, eventuell sogar ihr Leben retten. Deshalb schreibt § 38 der Straßenverkehrsordnung vor, dass Einsatzfahrzeugen mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn sofort die Bahn freizumachen ist. Was viele …

Read More »

ADAC: Was beim Verbandskasten jetzt wichtig ist

Seit Jahresbeginn dürfen nur noch Kfz-Verbandskästen nach neuer DIN-Norm, die bereits seit 2014 gilt, verkauft werden. Dabei wurden einige Artikel aus dem Erste-Hilfe-Set gestrichen, andere kamen hinzu. Für den Autofahrer ist es wichtig, das Verfallsdatum des Notfall-Equipments zu überprüfen: Alte Verbandskästen dürfen noch bis zum Erreichen ihres Verfallsdatums verwendet werden. Wer keinen Verbandskasten mitführt, riskiert bei der Hauptuntersuchung einen sogenannten …

Read More »

Ärzte des Kreisklinikums bieten erstmalig Inhouse-Fortbildung für Rettungskräfte und Notärzte an

70 Mitarbeiter von Rettungsdiensten und Notärzte folgten gestern Abend der Einladung von Chefarzt Dr. med. Michael Palm und Oberarzt Dr. med. Michael Pausch von der Klinik für Unfall-, Hand- und orthopädischen Chirurgie des Siegener Kreisklinikums zu einer Inhouse-Fortbildung. Der Siegener Unfallchirurg Dr. Pausch und sein Kollege Dr. med. Carsten Mand vom Universitätsklinikum Marburg vermittelten den interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aktuelle …

Read More »

Notrufsystem eCall sorgt nach Unfall für schnelle Hilfe

eCall (emergency call) ist ein Notrufsystem, das nach einem Autounfall den Rettungsdienst informiert. Dies geschieht automatisch durch den Airbagsensor über das Mobilfunknetz. Die Leitstelle erhält dabei die Koordinaten des Unfallorts. Außerdem wird versucht, eine Telefonverbindung zwischen Unfallwagen und Notrufzentrale aufzubauen. Dazu wählt das Notrufsystem eigenständig die einheitliche europäische Notrufnummer 112 an. Gesetzgebung und Hintergrund Das eCall System ist laut einer …

Read More »

25 Jahre Leitende Notarztgruppe Siegen-Wittgenstein

Kleine Feierstunden mit Ehrungen langjähriger Mitglieder Im Rahmen des Erweiterungskonzeptes des Rettungsdienstes zur Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten im Kreis Siegen-Wittgenstein wurden am 20. Dezember 1989 die ersten vier Leitenden Notärzte für den Kreis bestellt. Der Leitende Notarzt (LNA) übernimmt Leitungsaufgaben im medizinischen Bereich bei mehreren Notfallpatienten an einer Einsatzstelle und beim Massenanfall von Verletzten. Hier hat sich im Laufe …

Read More »

Silvesternacht – Unfälle und Schäden lassen sich einfach vermeiden

Jedes Jahr passieren zahlreiche Unfälle in der Silvesternacht. Der Grund: Unvorsichtiges Hantieren mit Böllern und Raketen. Die Folge: Schlimme Verletzungen oder große und kleinere Brände. Trotz umfangreicher Warnungen registrieren die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer jedes Jahr zum Jahresende zwischen 11.000 und 12.000 zusätzliche Brände. Allein für diese Feuerschäden leisten die Versicherer regelmäßig 29 Millionen Euro und mehr an ihre Kunden. Dabei …

Read More »

eCall – Automatischer Hilferuf in Neuwagen

Ab Oktober 2015 müssen laut Europäischer Kommission alle Neufahrzeuge mit dem fahrzeuginternen Auto-Notruf eCall („emergency call“) ausgerüstet sein. Dieser alarmiert bei einem Unfall automatisch den Rettungsdienst. Wie eCall genau funktioniert und welche Vorteile das elektronische Notrufsystem für Autofahrer hat, erläutert ERGO Kfz-Experte Frank Mauelshagen. Vier Millionen Mal: So oft kracht es auf deutschen Straßen pro Jahr. „Bei den meisten Unfällen …

Read More »

Überleben sichern. Lebensqualität erhalten.

Am Leben, aber manchmal ohne Job, ohne Geld und schmerzgeplagt: Auch wenn schwere Unfälle heute im Vergleich zu früher nur noch halb so oft tödlich enden, leidet die Lebensqualität der Betroffenen regelmäßig erheblich. Knapp ein Drittel der Schwerverletzten kann den bisherigen Job nicht mehr ausüben. Gut 60 Prozent leiden auch zwei Jahre nach dem Ereignis noch an dauerhaften Schmerzen, 30 …

Read More »