DRK-Kinderklinik Siegen freut sich über weiteres Engagement der Motorradindustrie zugunsten der Klinik

Wer Interesse an einem Unikat mit reichlich Dampf hat, der hat bis Anfang November die Gelegenheit, die Kawasaki Z1000 für den guten Zweck zu ersteigern.
Wer Interesse an einem Unikat mit reichlich Dampf hat, der hat bis Anfang November die Gelegenheit, die Kawasaki Z1000 für den guten Zweck zu ersteigern.

Kawasaki Deutschland spendet Erlös des Verkaufs eines Aktionsmotorrades der Motorrad-Leitmesse Intermot 2014 an www.spendenaktion-motorrad.de der Siegener Kinderklinik

Der Erfolg der ersten www.spendenaktion-motorrad.de 2013-2014 hat schon gezeigt, dass Biker ein Herz für Kinder haben. So konnte die DRK-Kinderklinik Siegen dank der Aktion und der Unterstützung von Harley-Davidson Deutschland sowie des Teams vom Customizer Thunderbike in Hamminkeln über 51.000,00 € an Spendeneinnahmen verzeichnen. Und dank der erneuten Unterstützung der Unternehmen wird die Aktion in einer zweiten Runde 2014-2015 fortgesetzt. Doch nicht nur die Freunde der amerikanischen V2-Modelle engagieren sich für die Versorgung kranker Kinder und Jugendlicher in einer der wenigen eigenständigen Kinderkliniken in Deutschland. Auch der Deutschland-Importeur des japanischen Herstellers Kawasaki unterstützt mit der Versteigerung eines außergewöhnlichen und einzigartigen Motorrades, das speziell für die Intermot 2014 zusammen mit dem deutschen Zubehör- und Tuning-Spezialisten LSL Motorradtechnik aus Krefeld gestaltet wurde, den Pressesprecher der Siegener Kinderklinik, Arnd Dickel, mit seiner Spendenaktion-Motorrad.de.

Noch bis zum 06. November 2014 können Biker das Einzelstück, das in mehr als sechs Monaten aufwendig modifiziert wurde, online ersteigern auf http://www.kawasaki.info .

Initiator Arnd Dickel freut sich sehr über die Unterstützung aus der Motorradbranche: „Dass nun nach Harley-Davidson auch Kawasaki unsere Aktion so aktiv mit einem ganz besonderen Highlight auf zwei Rädern unterstützt, freut uns und zeigt auch, wie wichtig Bikern die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen in unserem Land ist. Auf meine alten Kontakte zur Motorradindustrie ist halt verlass, umso mehr, da auch Andi Seiler [der Pressesprecher von Kawasaki Deutschland] aus der Region kommt und die Situation vor Ort gut einschätzen kann.“

Wer also Interesse an einem Unikat mit reichlich Dampf hat, der hat bis Anfang November die Gelegenheit, die Kawasaki Z1000 für den guten Zweck zu ersteigern. Aktuell steht das Gebot für die Z1000 bei über 11.000,00 Euro. Die Verlosung der Harley der www.spendenaktion-motorrad.de läuft noch bis Mitte Juni 2015.

Warum wurde diese Aktion überhaupt ins Leben gerufen?
Wenn ein Kind in Südwestfalen oder im Westerwald ernsthaft erkrankt, bringen es seine Eltern in die Kinderklinik Siegen. In dem modernen 152-Betten-Haus für kleine und große Patienten, das zu den wenigen „echten“ Kinderkrankenhäusern in Deutschland zählt, nehmen sich rund 700 Mitarbeiter jährlich rund 6.000 stationären und 51.000 ambulanten Behandlungen an. Über 400 Früh- und Neugeborene werden in dem angeschlossenen Perinatalzentrum jährlich versorgt. Mehrfach erhielt die Einrichtung seit 2009 das Gütesiegel “Ausgezeichnet für Kinder“ für ihre Abteilungen der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Kinderchirurgie.

Seit im Gesundheitswesen nach Diagnosen und Fallpauschalen statt wie zuvor nach Aufwand und Liegezeiten abgerechnet wird, stehen kleinere, spezialisierte Krankenhäuser wie die Siegener Kinderklinik vor großen finanziellen Herausforderungen. Damit die Siegener Ärzte, Schwestern und Pfleger sich auch in Zukunft bestmöglich um das Wohl der Kinder kümmern können, rief Arnd Dickel, Sprecher der Klinik, die „Spendenaktion Motorrad“ zugunsten der DRK-Kinderklinik Siegen ins Leben, bei der nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch alle Zweiradfreunde auf ihre Kosten kommen. Im Fokus steht dabei natürlich die gute Sache: Wer spendet, ist mit von der Partie, unterstützt die Arbeit der Klinik zum Wohle der Kinder und kann mit ein wenig Glück einen von zahlreichen Preisen gewinnen, die seitens der deutschen Motorradbranche zur Verfügung gestellt wurden.

Das Beste daran: Alle, die mitmachen, haben nicht nur gute Chancen, einen der Top-Preise zu gewinnen, sondern auch die Gewissheit, Gutes zu tun, denn jeder Cent, der über die Spendenaktion eingenommen wird, kommt den kleinen und großen Patienten der DRK-Kinderklinik Siegen zugute. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zu allen Preisen im Gesamtwert von über 20.000,- Euro findet man hier auf der Website.

Quelle/Fotos. DRK-Kinderklinik Siegen/Kawasaki Deutschland

Check Also

25 Gesundheits- und Krankenpfleger starten ins Berufsleben

Absolventen des Pflegebildungszentrums der Diakonie in Südwestfalen verabschiedet Siegen. Drei Jahre Ausbildung, schriftliche, mündliche und …