Spinalkanalstenose – wenn das Gehen beschwerlich wird

Rückenschmerzen
Immer wieder beobachten wir Menschen mit schmerzverzerrtem Gesicht. Das Gesundheitsportal doqtor hat sich eine mögliche Ursache, die sog. Spinalkanalstenose, von Orthopäden aus dem Siegerland erklären lassen.
Für viele Menschen wird das Gehen von der Siegener Unterstadt zum Krönchen zur Qual. Die Beine schmerzen beim Gehen, weil es Probleme mit dem Wirbelsäulenkanal gibt. Die Ursache ist dabei schnell beschrieben: Mit zunehmendem Alter bilden sich im Bereich der Wirbelsäule häufig Verdickungen, die zu einer Enge des Spinalkanals führen können. Typisches Symptom ist die eingeschränkte Gehstrecke der/des Betroffenen.Die konservative Therapie hilft bei einer Spinalkanalstenose meist nur im Anfangsstadium. Bei einer fortgeschrittenen Verengung kann mit einer minimal-invasiven Operation dekomprimiert werden – so werden die Symptome deutlich gelindert.
Das Gesundheitsportal doqtor meint: Warten Sie nicht solange, sondern befragen Sie früh Ihren behandelnden Arzt.
Autor: Christian Kreuzberg
Foto: © Gajus – Fotolia.com

Check Also

Herzwoche des Diakonie Klinikums Jung-Stilling

Herzwoche im „Stilling“: Professor Dr. Dursun Gündüz, Privatdozent Dr. Damir Erkapic, Dr. Johannes Rixe und …