Moderne Impfstoffe sind gut verträglich

grippe_impfen

Aktuell weist der Ärzteverein Siegerland auf die Dringlichkeit von Impfungen hin. Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen, heißt es beim Verein. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet.

Unmittelbares Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Bei Erreichen hoher Impfquoten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Die Elimination der Masern und der Poliomyelitis sind erklärte und erreichbare Ziele nationaler und internationaler Gesundheitspolitik. Für Poliomyelitis ist dieses Ziel u.a. in Europa bereits erreicht worden.

Die Internetseiten des Robert Koch-Instituts zum Impfen informieren zu vielen Aspekten dieses wichtigen Themas. Sie finden auf den Internetseiten unter

  • Impfungen A-Z: alle Informationen der Ständigen Impfkommission (STIKO) und der Geschäftsstelle der STIKO zu den einzelnen Impfungen,
  • Themenliste: eine alphabetische Übersicht wichtiger und häufig nachgefragter Themen zum Impfen,
  • Bedeutung von Impfungen: Veröffentlichungen zu Nutzen und Risiken von Impfungen,
  • Impfstatus: Daten und Erläuterungen zu den Impfquoten in Deutschland,
  • Präventionsprogramme: Ziele, Konzepte und Berichte zu impfpräventablen Erkrankungen.

Die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) mit den Impfungen für Säuglinge, Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene und mit der Tabelle der Indikations- und Auffrischimpfungen finden Sie bei der jeweiligen Impfung unter Impfungen A-Z sowie auf den STIKO-Seiten, siehe Link in der rechten Marginalspalte. Dort gibt es auch ein Archiv aller vorhergehenden Empfehlungen der STIKO.

Weitere Informationen unter http://www.aerzte-siegerland.de/Aktuelles/aktuelles.html

 

Text: Christian Kreuzberg
Quelle: Ärzteverein Siegerland

Check Also

In diesem Jahr noch Fördergelder für Projekte beantragen

AOK ruft Selbsthilfegruppen im Kreis Siegen-Wittgenstein auf, noch bis Jahresende Fördermittel, zu beantragen. Fördergelder für …