Allgemein

Babyboom in Siegen

Der Babyboom in Siegen hält an. In 2014 vermeldeten die Kliniken 2.202 Geburten. Dabei wurden 959 Geburten (+ 6,2 Prozent) im St. Marien-Krankenhaus Siegen und 1243 Geburten (+1,4 Prozent) im Jung-Stilling-Krankenhaus geboren. Das ergab eine aktuelle Auswertung der Firma Milupa. Landesweit gab es ein Plus von 8.211 Geburten (+ 5,73 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Für Siegen lässt sich noch kein …

Read More »

KONTROLLSYSTEME BEI DER HIRNTOD-DIAGNOSTIK VERHINDERN SCHLIMMERES

  In der aktuellen Debatte um die Hirntoddiagnostik verweisen Ärzte der Region auf die Mehrfach-Kontrollen bei der Feststellung eines Hirntods vor der Entnahme von Spenderorganen. „Die medizinisch-ethische Basis und der wissenschaftliche Hintergrund für die Organspende sind die Harvard-Kriterien und dadurch der sicher diagnostizierte Hirntod. Wenn aufgrund der Vorkommnisse in Bremen an dem System der Beurteilung des Hirntods Zweifel aufkommen, muss …

Read More »

Schnell-Test bei Schlaganfall

Bei einem Schlaganfall muss es schnell gehen. Doch nicht jeder kennt die Symptome. Ein Test mit drei einfachen Übungen ermöglicht auch Laien, Schlaganfälle schnell zu identifizieren. Der so genannte FAST-Test wurde von US-Medizinern entwickelt und überprüft innerhalb weniger Augenblicke die wichtigsten Schlüsselsymptome. Wenn Verdacht besteht, dass eine Person einen Schlaganfall erlitten hat, lässt sich anhand von drei einfachen Übungen eine …

Read More »

Wenn Hustensaft Probleme schafft

Während der kalten und nassen Jahreszeiten häufen sich die Fälle von Erkältungskrankheiten. Da man sich ja nicht bei jedem kleinen Schnupfen gleich krank ins Bett legen will und kann, greifen viele zu Medikamenten, welche die schlimmsten Symptome lindern sollen. Doch der Griff zu Pille, Spray oder Saft kann unangenehme Nebenwirkungen haben, wenn es anschließend hinters Steuer geht. Die Verkehrs-Sicherheitsexperten des …

Read More »

Vorbeugen und gesund bleiben

Siegener Forum Gesundheit: Professor Dr. Joachim Labenz referierte über nachhaltige Medizin Wer sich gesund ernährt und regelmäßig an der frischen Luft bewegt, verringert nachweislich das Risiko zu erkranken. So kann jeder Mensch mit verhältnismäßig geringem Aufwand einen wichtigen Beitrag für seine persönliche Gesundheit leisten und das Gesundheitssystem entlasten. Professor Dr. Joachim Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin, startete die monatlich stattfindende …

Read More »

Nervengift gegen Sehschwäche

30.000 Siegerländer sind kurzsichtig – Tendenz steigend. Nun hat eine Studie gezeigt, dass geringe Mengen des medizinisch vielfach eingesetzten Nervengifts Atropin kurzsichtigen Kindern gegen ihre Sehschwäche helfen können. Dies berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „American Journal of Ophthalmology“. Die Ophthalmologen untersuchten 400 kurzsichtige Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Über einen Beobachtungszeitraum von fünf Jahren gaben sie den …

Read More »

Dr. med. Jörg Hinrichs neuer Chefarzt der Abteilung für Pneumologie, Schlaf und Beatmungsmedizin am Siegener Kreisklinikum

Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Kreisklinikums begrüßen Dr. med. Jörg Hinrichs als neuen Chefarzt der Medizinischen Klinik II für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin Zum Jahresbeginn konnten der Geschäftsführer des Kreisklinikums, Bertram Müller, sowie der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Martin Grond, den erfahrenen Pneumologen Dr. med. Jörg Hinrichs als neuen Chefarzt der Medizinischen Klinik II für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin in …

Read More »

Genauer als das Skalpell

Mit rund 700.000 Eingriffen pro Jahr gehört die Entfernung der meist altersbedingt getrübten Augenlinse deutschlandweit zur am häufigsten durchgeführten Operation der gesamten Medizin. In spezialisierten Kliniken erfolgt die Operation des Grauen Stars mit dem Femtosekundenlaser sowie dem Einsatz von Premiumlinsen. Der Infrarot-Laser hat eine Spot-Größe von einem hundertstel Millimeter. Er kann damit genauer als jedes mikrochirurgische Skalpell schneiden. Mit Hilfe …

Read More »

Silvesternacht – Unfälle und Schäden lassen sich einfach vermeiden

Jedes Jahr passieren zahlreiche Unfälle in der Silvesternacht. Der Grund: Unvorsichtiges Hantieren mit Böllern und Raketen. Die Folge: Schlimme Verletzungen oder große und kleinere Brände. Trotz umfangreicher Warnungen registrieren die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer jedes Jahr zum Jahresende zwischen 11.000 und 12.000 zusätzliche Brände. Allein für diese Feuerschäden leisten die Versicherer regelmäßig 29 Millionen Euro und mehr an ihre Kunden. Dabei …

Read More »

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch

Das Redaktions-Team von doqtor.de wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr! Wir freuen uns darauf, Sie auch 2015 mit Informationen rund um verschiedenste gesundheitliche Themen versorgen zu können.

Read More »